Fortschritt lebt von Visionen und innovative Ideen brauchen Unterstützung. Der Umweltcluster Bayern hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, visionäre Technologien aus dem Umweltbereich zu fördern.

Das Prädikat „Umweltcluster Leuchtturm“ zeichnet Projekte aus, die einen vorbildlichen Beitrag zur Entwicklung der Umwelttechnologie in Bayern leisten und national, wie auch international, ein Zeichen setzen. Ein Leuchtturmprojekt zeigt Entwicklungsrichtungen auf und zeugt von unternehmerischem Mut und visionärem Denken.

Deshalb wird der Umweltcluster Bayern in diesem Jahr zwei Preisträger auszeichnen, die wegweisende Ansätze im Bereich der Wasserwirtschaft entwickelt haben:

Das Projekt zur „Kanalnetzbewirtschaftung 4.0 bei der Stadtentwässerung Nürnberg (SUN)“ der SCHRAML GmbH sowie

"Biologisch abbaubares feuchtes Toilettenpapier mit der Viskose-Spezialfaser VILOFT®"Biologisch abbaubares feuchtes Toilettenpapier mit der Viskose-Spezialfaser VILOFT®" der Kelheim Fibres GmbH. Wir gratulieren den Gewinnern!

Sie interessieren sich für innovative Lösungen in der Wasserwirtschaft und möchten mehr über die Gewiner erfahren? Die Preisverleihung findet am 18.07.2018 in Augsburg statt - hier finden Sie alle Informationen rund um die Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!