Firmenprofil

Der ZV-MVA-IN entsorgt und verwertet aus 7 Landkreisen und einer kreisfreien Stadt (ca. 1 Mio. Bürger). Entsorgt und verwertet werden Abfälle aus Industrie, Gewerbe und kommunalen Restabfälle (inkl. Sperrmüll). Jahresaufkommen ca. 245000 t. Dazu betreibt der ZV eine MVA (3 Linien) und eine Deponie (DK II). Die Abfälle werden thermisch verwertet und in Energie (Strom: ca. 85000 Mwh, Wärme ca. 185000 Mwh, Kraftwärmekopplung) umgewandelt. Metalle (NE: ca. 8000 t/a, FE ca. 6000 t/a) in das stoffliche Recycling zurückgeführt. Beschäftigt werden derzeit 104 Personen.