19.06.2018 | Schweinfurt

Bereits jetzt erwirtschaften bayerische Umwelttechnologie-Unternehmen mehr als ein Drittel ihres Umsatzes im Ausland - Tendenz steigend. Die Veranstaltung möchte diese Potenziale aufzeigen und Einblicke in Fördermöglichkeiten und Best Practice-Beispiele geben.

Besonders mittelständische Unternehmen stehen verschiedenen Hürden gegenüber - von der Geschäftsanbahnung über die Projektfinanzierung bis hin zur Realisierung. Erfahren Sie mehr über Möglichkeiten im Bereich Internationalisierung und erhalten Sie Einblicke in Fördermöglichkeiten und Erfahrungsberichte!

Themen:

  • Erkenntnisse aus der Studie „Umweltwirtschaft in Bayern“
  • Angebote der Außenwirtschaftsförderung für bayerische Unternehmen
  • Europäische Fördermittel für bayerische KMU
  • Umweltprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern
  • Finanzierung von Auslandsprojekten - Do’s & Dont’s für KMU
  • Erfahrungsbericht Internationalisierung

 

Agenda als PDF

 

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der IHK Würzburg-Schweinfurt organisiert.

Die Anmeldung erfolgt über die Website der IHK Würzburg-Schweinfurt.