08.12.2020 | Online-Workshop

Webinar in Zusammenarbeit des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie, des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung und des Umweltcluster Bayern zum Thema Elektrofahrräder und Circular Economy.

Elektrofahrräder eroberten in den letzten Jahren den Fahrradmarkt. Durch diesen Zuspruch sind sie die am meisten verbreitete und am stärksten wachsende Form der Elektromobilität. Die hohe Marktdynamik lässt die Hoffnung entstehen, dass Elektrofahrräder sich langfristig zu einer ernst zu nehmenden Form der Mobilität entwickeln werden, die zumindest teilweise das Auto ersetzen kann. Bikesharing- und Leasingsysteme sowie Arbeitgeber und Logistikdienstleister, die auf E-Lastenräder setzten, sind Ergebnisse, die in diese Richtung weisen. Gleichzeitig entstehen durch die rasante Entwicklung aber auch Bedenken: Sind Elektrofahrräder tatsächlich ein nachhaltiges Produkt? Was geschieht mit den Akkumulatoren nach dem Ende ihres Lebenszyklus? Wie gut verfügbar sind Ersatzteile und wie einfach lassen sich Defekte reparieren?

Umweltcluster Bayern AddRE Mo Workshop Zukunftstrend nachhaltige Elektrofahrräder

Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Webinar Zukunftstrend nachhaltige Elektrofahrräder?“. Nach einer Einstimmung auf das Thema durch den Key-Note-Speaker Axel Donath von Bravobike, der Vorstellung der diesem Webinar zugrunde liegenden Studie wird in mehreren Workshops gemeinsam nach Lösungsansätzen gesucht, wie die Fahrradbranche die aktuelle E-Bike Welle dazu nutzen kann, eine ökonomisch und ökologisch nachhaltige Entwicklung zu gewährleisten.

Die Studie „Zukunftstrend nachhaltige Elektrofahrräder?“ wurde in einer Kooperation des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie, des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und des Umweltcluster Bayern als Umfeldanalyse im Rahmen des Projekts AddRE-Mo durchgeführt. Das Projekt hat das Ziel Werterhaltungsnetzwerke für die urbane Elektromobilität zu entwickeln, um eine Kreislaufführung von Elektrofahrrädern, z. B. mittels additiver Fertigungsverfahren, zu ermöglichen.

Uhrzeit

15:00 bis ca. 17:00 Uhr

Programm

  • Begrüßung durch Herrn Alfred Mayr (Umweltcluster Bayern)
  • Vorstellung des Projektes AddRE-Mo
  • Vortrag: Kreislaufwirtschaft in der Praxis – Axel Donath (bravobike GmbH)
  • Vorstellung der Studienergebnisse „Zukunftstrend nachhaltige Elektrofahrräder?“
  • Workshops zum Thema Kreislaufwirtschaft in der Elektrofahrradbranche

Teilnehmende

Für Interessierte aus der Fahrradbranche und angrenzenden Bereichen.

Teilnahmegebühren

kostenfrei

Verantaltungsort

Online: GoToWebinar

Veranstalter

Umweltcluster Bayern

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 04.12.2020 zur Veranstaltung an: Anmeldeformular (GoToWebinar)

Ansprechpartner

Dr. Viktor Klein
+49 821 455 798-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen

Die Veranstaltung ist Teil des Projektes "AddRE-Mo", das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Maßnahme „Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft – Innovative Produktkreisläufe (ReziProK)“ im Rahmenprogramm „Forschung für Nachhaltige Entwicklung – FONA3“ gefördert wird. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

ADDREMO Logo 4c WEB BMBF gefördert vom deutsch