15.04.2021 | 10 - 11:30 Uhr | online (GoToMeeting)

Warum gelingt es einigen Unternehmen deutlich leichter, die begehrten Fach- und Führungskräfte zu finden und zu halten? Und das ohne teure Dienstleister wie Personalberater?

Diese und weitere Aspekte der Personalgewinnung beantworten wir gemeinsam mit unserem Referenten Ralf Mathiesen (GFPG - Gesellschaft für Personalgewinnung mbH) in einem Webinar.
 
Unter anderem anhand folgender Fragestellungen und mit Beispielen aus der Praxis: 

  • Verstehen Sie Ihren potentiellen Kandidaten: warum wechseln die Menschen, die Sie als Arbeitgeber erreichen wollen, den Arbeitsplatz? Und zu Ihrem Unternehmen?
  • Was verbirgt sich konkret hinter Begriffen wie Employer Branding, Candidate Persona und Active Sourcing? Was davon kann Ihrem Unternehmen nützlich sein?
  • Was sollten Sie tun, um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden?
  • Wie erreichen Sie eine Kandidaten-zentrierte Aussendarstellung?
  • Wie finden Sie die richtigen Kanäle zur zielgerichteten, effizienten Ansprache der Kandidaten, die Sie suchen?

Es besteht außerdem die Möglichkeit den Internetauftritt eines Mitglieds-Unternehmens während des Webinars live aus Kandidatensicht zu bewerten. Wenn Sie sich als Praxisbeispiel zur Verfügung stellen möchten, geben Sie uns bitte vorab Bescheid.

Teilnahme

Nur für Mitglieder des Umweltcluster Bayern

Teilnahmegebühren

kostenfrei

Veranstalter

Umweltcluster Bayern

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte melden Sie sich dort bis spätestens 13. April zum Webinar an. Das Webinar findet mit GoToMeeting statt. Sie brauchen das Programm nicht zu installieren, die Teilnahme erfolgt über einen Link. Dieser geht Ihnen am Vortag des Webinars zu.

Zusätzliche Möglichkeit zum Austausch unter UCB-Mitgliedern

Im Nachgang zu diesem Webinar möchten wir gerne die dort vorgestellten Fragestellungen und Beispiele gemeinsam mit Ihnen im Rahmen unseres Mitglieder-Cafés am 22. April noch einmal vertieft diskutieren und Ihnen die Möglichkeit geben mit weiteren Mitgliedern des Umweltclusters in einen persönlichen Austausch zu kommen.