12.11.2019 | Grenzach-Whylen

Seit 2015 laufen die die Aushubarbeiten des Deponiekörpers sowie die Rückverfüllung auf dem Areal der Altablagerung Kesslergrube.

Clustermitglied BAUER Resources GmbH und deren auf die Altlastensanierung spezialisierter Bereich Bauer Umwelt wurden von der Roche Pharma AG mit den Sanierungsarbeiten beauftragt.

Für die Mitglieder des iDetec-Netzwerkes besteht am 12.11. von 9-12 Uhr die Möglichkeit, das Sanierungsvorhaben Kesslergrube zu besichtigen. Was alles auf der Sanierungsbaustelle zu sehen sein wird, können die Teilnehmer den Informationsseiten der Bauherrin entnehmen: https://kesslergrube.de/perimeter1/

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei und den Mitgliedern des iDetec-Netzwerkes vorbehalten. Bei Interesse oder Fragen können Sie sich an Frau Jantz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. +49 821 455 798-24) wenden.

iDetec Vektor 2012 web

Interessieren auch Sie sich für den Austausch zu aktuellen Fragestellungen rund um die Deponie? Mit iDetec - Kompetenzzentrum für innoavtive Deponietechnik bietet der Umweltcluster Bayern die passende Plattform!