In zwei Jahren an der Technikerschule Augsburg (TA) zum Staatlich geprüften Umweltschutztechniker – Berufspraktische Zertifikate ergänzen Portfolio – Nächster Start im September 2019

An der Technikerschule Augsburg stehen moderne Technologien und deren verfahrenstechnische Prozesse sowie wirtschaftliche, ökologische und umweltrechtliche Aspekte im Fokus der Weiterbildung. Zusammen mit praxiserfahrenen Dozenten entwickeln die angehenden Umweltschutztechniker interdisziplinäre Lösungen. Fachkunde-Lehrgänge, u.a. zum Gewässerschutz- oder Abfallbeauftragten, der AdA-Schein sowie Business-English-Kurse runden die Qualifikation der Absolventen ab, deren Know-how für eine intakte Umwelt branchenübergreifend gefragt ist!

Facharbeiter aus den Berufsfeldern Chemie, Metallbau oder Klima- und Versorgungstechnik bereiten sich mit der Qualifizierung zum Umweltschutztechniker auf verantwortungsvolle Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Technik und Management vor.

Die nächste zweijährige Qualifizierung zum Umweltschutztechniker startet im September 2019. Alle Infos gibt es bei der Studienberatung unter 0821 / 25768-30 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie bei den monatlichen Infoabenden.

Weitere Infos finden Sie hier.