Haben auch Sie bereits ein Leuchtturmprojekt realisiert und erfolgreich am Markt etabliert? Dann bewerben Sie sich für das Leuchtturmprojekt 2020. Profitieren Sie von der Multiplikator-Wirkung des Umweltcluster Bayern!

Informationen, Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen

Welchen Mehrwert hat die Auszeichnung für Sie?

Die vom Umweltcluster Bayern mit dem Leuchtturm ausgezeichneten Projekte profitieren:

  • vom Marketing durch unser Netzwerk – zum Beispiel auf Messen und Veranstaltungen
  • durch eigens erstellte Werbematerialien für das Projekt
  • durch Veröffentlichungen in der Fachpresse
  • von einer Preisverleihung
  • als Mit-Aussteller auf dem IFAT-Clusterstand (inkl. Einlasstickets)
  • einer Schaufenster-Veranstaltung in Ihrem Unternehmen, bei Ihrem Projekt etc.
  • von der Verwendung des Logos „ausgezeichnet als Umweltcluster-Leuchtturmprojekt“

Ihre Bewerbung

Bitte verwenden Sie für die Bewerbung die Bewerbungsunterlagen 2020 und beachten Sie die Teilnahmebedingungen, die Richtlinien sowie den Flyer.

Senden Sie die Bewerbung für das Leuchtturmprojekt 2020 bis zum 31.01.2020 (Bewerbungsschluss) in elektronischer Form an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilnahmevoraussetzung

Bewerber aus Bayern mit einem Projekt, einem konkreten Produkt, einem Verfahren, einer Anlage, einem Konzept oder einer Entwicklung mit Innovationscharakter. Teilnahmeberechtigte Bewerber sind Unternehmen, Planer, Kommunen und Konsortien (z.B. Kommunen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen), welche die Entwicklung des Projekts leiten und organisieren.

Darüber hinaus muss das Projekt die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Ein Leuchtturmprojekt trägt in besonderer Weise zur Verbesserung der Klima- und Umweltsituation und zur Entwicklung der Umwelttechnologie bei.
  • Als Leuchtturmprojekt des Umweltcluster Bayern passt der Leuchtturm zu den Schwerpunkten des Clusters: Abfall & Recycling, Alternative Energiegewinnung aus Abfällen und Biomasse, Luftreinhaltung, Ressourceneffizienz und Stoffstrommanagement, Wasser- und Abwasseraufbereitung, Vermeidung des und/oder Anpassung an den Klimawandel, Digitale Lösungen für den Umweltschutz
  • Idealerweise geht das Projekt über gesetzliche Standards hinaus.

 
Weitere Details entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen und Richtlinien.

Bewerbungsverfahren

Bitte verwenden Sie zur Bewerbung die bereitgestellten Unterlagen. Mit der Bewerbung können weitere Unterlagen (z.B. Zeichnung, Veröffentlichung, Bilanzen etc.) in einer PDF-Datei eingereicht werden. Es können nur vollständig ausgefüllte, fristgerecht eingereichte Bewerbungen angenommen werden.

Bewertungsprozess

Nach fristgerechtem Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung. Danach findet ein mehrstufiger Bewerbungsprozess durch den Beirat und den Vorstand des Umweltclusters statt. Bei Bedarf fordern wir weitere Unterlagen von Ihnen an oder laden Sie zu einer Präsentation ein.