Im Rahmen von "AddRE-Mo: Werterhaltungsnetzwerke für urbane Elektromobilität“, bei dem Umweltcluster Projektpartner ist, wurde eine Umfrage zu den Einstellungen zu Elektrofahrrädern durchgeführt.

In dieser Umfrage geht es darum, Meinungen zu Elektrofahrrädern abzufragen und Anforderungen, die an Elektrofahrräder gestellt werden, zu identifizieren. Außerdem soll das Interesse an neuen Geschäftsmodellen wie Sharing und Leasing, aber auch die Einstellungen zu wiederaufbereiteten Elektrofahrrädern ermittelt werden. Die Umfrage richtet sich sowohl an Personen, die ein Elektrofahrrad nutzen, als auch Personen, die kein Elektrofahrrad nutzen.
 
Ziel der Umfrage ist es, Potenziale der zukünftigen urbanen Elektromobilität zu identifizieren und darauf aufbauend neue Ansätze für Geschäftsmodelle zu entwickeln. Eine Teilnahme war bis Ende März möglich.
 

Projekt AddRE-Mo

Mit fast einer Million verkaufter E-Bikes in Deutschland stiegen die Verkaufszahlen 2018 um 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, doch was am Ende des Produktlebens mit den E-Bikes geschieht, ist derzeit häufig ungeklärt. Daher hat sich der „AddRE-Mo“-Verbund aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen zum Ziel gesetzt, Werterhaltungsnetzwerke für die urbane Elektromobilität zu entwickeln, um eine Kreislaufführung von E-Bikes, z. B. mittels additiver Fertigungsverfahren, zu ermöglichen. Das Projekt Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren (07/2019 - 06/2022).

Die Leitung des Projektkonsortiums obliegt dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA. Weitere Partner sind Electric Bike Solutions GmbH, O.R. Lasertechnologie GmbH, Trägerverein Umwelttechnologie-Cluster Bayern e.V. und Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH.

Das Projekt wird im Rahmen der Fördermaßnahme „Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft – Innovative Produktkreisläufe (ReziProK)“ gefördert. „ReziProK“ ist Teil des BMBF-Forschungskonzeptes „Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft“ und unterstützt Projekte, die Geschäftsmodelle, Designkonzepte oder digitale Technologien für geschlossene Produktkreisläufe entwickeln.

Wollen Sie mehr über AddRE-Mo erfahren? Dr. Viktor Klein steht Ihnen gern unter 0821 455 798-20 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung!