Startseite - Trägerverein Umwelttechnologie-Cluster Bayern e.V.

Aktuelles - Umweltcluster Bayern

Zusammenarbeit als Schlüsselfaktor - Webinarreihe Circular Economy

Achte und vorerst letzte Veranstaltung zum Thema Zusammenarbeit als Schlüsselfaktor unserer aktuellen Webinarreihe, die wir gemeinsam mit den bayerischen Industrie- und Handelskammern seit Oktober 2020 veranstaltet haben.

UCB_CE_Zusammenarbeit_alle1.png

Screenshots: Umweltcluster Bayern

Nach der Begrüßung durch Daniela Ratzinger (Umweltcluster Bayern) und einer kurzen Einführung zur Kooperation und Zusammenarbeit mit den neun bayerischen Industrie- und Handelskammern durch Patrick Augustin (IHK Schwaben) gab Anna Rodewald (Coach & Consultant, Greenroomvoice (Nachhaltigkeitskommunikation)) am 11. Mai 2021 den diesmal rund 85 Teilnehmenden einen Einblick in das Thema "Zusammenarbeit und Kooperation" und stellte verschiedene Best-Practice-Beispiele vor.

UCB_CE_Zusammenarbeit_Rodewald_Fiermann.png

Im zweiten Teil des Webinars interviewte Anna Rodwald den Mitgründer des Unternehmens re:down Eric Firmann zu seinen Erfahrungen im Rahmen der Zusammenarbeit mit weiteren Unternehmen. re:down recyclet Daune und Federn und hilft damit der Textilindustrie nachhaltiger zu werden.
Abschließend konnten außerdem auch die Teilnehmenden Ihre Fragen an die beiden Referenten richten.

Zu Beginn des Webinars führte der Umweltcluster Bayern wieder eine Kurzumfrage durch. Zum einen wollten wir von den Teilnehmenden wissen, ob es in ihrer Organisation prinzipiell die Bereitschaft gibt mit anderen Organisationen zusammen zu arbeiten und zum anderen welche Aspekte der Zusammenarbeit für die TeilnehmerInnen am meisten Interesse wecken.

Etwa 65 % der Teilnehmenden gaben an bereits mit anderen Organisationen zusammen zu arbeiten und rund 30 % gaben an, dass prinzipiell Interesse vorhanden ist. Gefragt nach den interessantesten Aspekte der Zusammenarbeit gaben je rund 45 % die beiden Fragen "Wie finden wir den/die richtigen Partner" und "Wie identifizieren wir Schnittstellen" an, nur rund 10% interessierten sich demnach dafür was eine gute Partnerschaft ausmacht.

Zum Abschluss hatten die TeilnehmerInnen noch Gelegenheit Fragen an die beiden Referenten zu richten und Dr. Eva Dehnert stellte zudem noch weitere Informationsquellen sowie aktuelle Fördermöglichkeiten vor.
Für weitere Informationen zu den Förderprogrammen wenden Sie sich bitte an Dr. Viktor Klein.

Moderiert wird die Webinarreihe durch Dr. Eva Dehnert und Daniela Ratzinger (Umweltcluster Bayern). Informationen zu den vergangenen Terminen der Webinarreihe "Die sieben Prinzipien der Circular Economy" finden Sie hier.

Gerne stellen wir Ihnen die Aufzeichnungen aller Webinare (Grundlagen und Einführung, Kreislauffähiges Produktdesign, Digitale Tools, Produktleben verlängern, Regenerative Ressourcen & Produktgesundheit, Müll als wertvolle Ressource, Zirkuläre Geschäftsmodelle, Zusammenarbeit als Schlüsselfaktor) zur Verfügung.

Der Umweltcluster Bayern befasst sich im Rahmen des Projektes CIRCULAR4.0 mit digitalen Technologien zur Unterstützung des Übergangs zur Kreislaufwirtschaft durch KMU im Alpenraum. Wenn Sie mehr zum Projekt wissen möchten, wenden Sie sich bitte an Dr. Eva Dehnert.