Projektziele und Aktivitäten

wellianceHOSPITALITY ist eine Internationalisierungsplattform für KMU entlang der Wertschöpfungskette der nachhaltigen Hotelimmobilien-Entwicklung (Tourismusinfrastruktur, Hotelbau und -sanierung). Ziel des Projekts ist es gemeinsam mit vier weiteren Clustern aus Spanien, Frankreich und Belgien den mittelständischen Unternehmensmitgliedern den Eintritt in drei ausgewählten Zielmärkte zu ermöglichen: Mexiko, Südafrika und USA. Die besondere Relevanz der Märkte wurde in einer 1. Projektphase (SENTINEL-Projekt, durchgeführt zwischen Januar 2018 und Juni 2019) identifiziert um die daraus gewonnenen Erkenntnisse in die nun beginnende 2. Projektphase einfließen zu lassen. Der Umweltcluster Bayern eröffnet damit insbesondere seinen Mitgliedern aus den Bereichen Abfall & Recycling sowie Wasser & Abwasser neue Marktchancen. Gemeinsam mit den vier weiteren Clustern mit Kompetenzen in den Bereiche Beleuchtung, Energieeffizienz, Architektur, Innenarchitektur sowie Bauwesen kann so die gesamte Wertschöpfungskette in der nachhaltigen Hotelimmobilien-Entwicklung abgedeckt werden.

Mehrwert für interessierte KMUs aus dem Umweltcluster

  • Vermittlung von Marktwissen durch digitale Trainings
  • B2B Matchmaking-Veranstaltungen (virtuell)
  • Delegationsreisen in die Zielländer (Mexiko, Südafrika und USA) inkl. Messeteilnahme (in Abhängigkeit der Entwicklung der COVID-19 Pandemie)

Förderprogramm und Projektlaufzeit

wellianceHOSPITALITY ist ein Projekt des COSME Go International-Programms der Europäischen Union (Call: COS-CLUSINT-2019-3-01). Das Programm fördert die Internationalisierung von Clustern, bei der interessierte Konsortien eine gemeinsame Internationalisierungsstrategie entwickeln und umsetzen, gemeinsame Ziele in Richtung spezifischer Drittmärkte verfolgen und die Internationalisierung von KMU in Richtung außereuropäischer Drittländer unterstützen. So wird die Wettbewerbsfähigkeit europäischer KMU gezielt gefördert. Das Projekt hat eine Laufzeit von zwei Jahren (01.09.2020 – 31.08.2022).

Konsortium und Partnerländer

Der Umweltcluster Bayern ist einer von 5 Projektpartnern aus 4 Ländern.

Koordination:

  • CENTRE DE DIFUSIO TECNOLOGICA DE LA FUSTA I DEL MOBLE DE CATALUNYA (CENFIM), Spanien

 

Weitere Projektpartner:

  • Catalan Water Partnership (CWP), Spanien
  • Cluster Lumiere Association, Frankreich
  • Cluster CAP Construction ASBL, Belgien

Rückblick

September 2020 | Der Umweltcluster startet in das EU-Projekt wellianceHOSPITALITY

Weitere Informationen

Das Projekt bietet kleinen und mittleren Unternehmensmitgliedern des Umweltcluster mit potenziellen Lösungen im Bereich Hotelinfrastruktur Unterstützung bei einem Markteintritt in Mexiko, Südafrika und/oder den USA. Bei Interesse wenden Sie sich bitte telefonisch (0821 455 798-13) oder per E-Mail an Dr. Eva Dehnert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).