13.06.2024 | Nürnberg

Gemeinsam mit dem Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik werfen wir einen Blick auf kritische Infrastrukturen. Im Fokus steht insbesondere die IT-Sicherheit in der Wasser- und Abfallwirtschaft.

Agenda

Von vorraussichtlich 10-15 Uhr erwarten Sie spannende Einblicke und interaktive Formate zu Themen wie:

  • Live-Hacking
  • Überblick über die aktuelle IT-Sicherheitslage
  • Mitarbeiter als "Human Firewall" oder Risikofaktor?
  • "Wir wurden gehackt" - Praxisbericht und Strategien/Maßnahmen zur Risikominimierung

Die genaue Agenda finden Sie in Kürze hier.

Teilnahme

Die Teilnahme richtet sich an alle Interessierten, insbesondere an Vertreter*innen der Wasser- und Abfallwirtschaft.

Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung erhalten Sie in Kürze hier - merken Sie sich den Termin schon einmal vor!

Veranstaltungsort

Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Keßlerstraße 1
90489 Nürnberg

Veranstalter

Trägerverein Umwelttechnologie-Cluster Bayern e.V. in Kooperation mit

Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik